Würfelzucker DIY

Heute hab ich eine wirklich coole Idee für euch. Hat jemand von euch vielleicht schon einmal daran gedacht, Würfelzucker selbst herzustellen? Ich vorher noch nicht. Werde es jetzt aber auf alle Fälle öfters probieren. Ok, mein Würfelzucker ist bestimmt nicht so perfekt geworden wie das Originalbild auf Pinterest. Und falls ihr euch fragt, warum er so bräunlich ist: da ist Zimt mit dabei.

Pin It

Wie die ganze Sache jetzt funktioniert, kommt hier:

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 10 Minuten plus mehrere Tage trocknen)

100 g Kristallzucker
2 EL Wasser(auf keinen Fall mehr!)
ev. Gewürze wie Zimt

Außerdem benötigt ihr eine Silikonform eurer Wahl, wie zB.: Mini Gugl in meinem Fall. Die oa. Zutaten gut vermischen und sorgfältig in die Formen drücken. Bei Raumtemperatur mehrere Tage trocknen.

Pin It

Wer es gern etwas beschleunigen möchte, über der Heizung oder in einem Heizraum trocknen. Das funktioniert ganz gut. Und wie gesagt: nicht mehr Wasser nehmen als angegeben!Ich bin wirklich sehr begeistert von dem kleinen Würfelzucker. Auch als Geschenk eine tolle Idee. Nur müsst ihr halt zuvor etwas Zeit einplanen oder immer welche auf Vorrat machen.

Jetzt sind wir mittlerweile schon beim 15. Türchen und Beitrag angelangt… bald gibt´s das tolle Gewinnspiel bei mir und ich hoffe ihr seid wieder dabei 🙂

– Katrin ♥

Pin It

Schreibe einen Kommentar