Spinatknödel

Seitdem ich einen Dampfgarer habe gibt es bei uns regelmäßig Knödel in allen Varianten. Besonders Tiroler Knödel, die süßen Teile und auch diese Spinatknödel mögen meine Männer gerne. Und es geht wirklich so schnell und einfach, lasst euch überzeugen 🙂

Pin It

Spinatknödel

Katrininthekitchen
vegetarisches Mittagesessen, schnell gemacht, im Dampfgarer zubereitet
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Main Course

Zutaten
  

  • ca. 300 g Knödelbrot
  • 2 Eier
  • 150 g Blattspinat (ich verwende Tiefkühlspinat)
  • 100 g klein geschnittener Käse, mild
  • ca. 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Gewürze wie Liebstöckl
  • 1 Zwiebel oder Lauch

außerdem

  • geschmolzene Butter
  • Parmesan

Anleitungen
 

  • Zuerst die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit etwas Öl anbraten. TK-Spinat hinzugeben und langsam auftauen lassen. Abkühlen lassen und eventuell in einem Zerkleinerer nochmals feiner schneiden. Knödelbrot in eine große Schüssel geben und die Spinatmischung untermengen. Milch in denselben Topf erwärmen und über die Knödelmasse geben. Gewürze dazu und durchmischen. Leicht andrücken und bei Bedarf (falls das Brot noch sehr trocken is) noch etwas Milch darübergießen. 2 Eier aufschlagen und etwas rasten lassen. Alles nochmal durchkneten und mit angefeuchteten Händen Knödel formen.
    Im Dampfgarer für 20 Minuten bei 100 Grad dämpfen lassen. Mit geschmolzener Butter und geriebenen Parmesan servieren.
Keyword Familienküche, Dampfgarer, Hauptspeise, Knödel, Mittagessen, Spinatknödel, vegetarisch

Pin It


Das Rezept ist für 4 Personen. Je nachdem wie groß ihr die Knödel formt bekommt ihr vermutlich 9-12 Stück heraus. Meistens schaffen wir es zu dritt aber auch ganz gut 🙂 Irgendwie hat das die Rezeptvorlage  nämlich nicht übernommen.

Die grüne Farbe leuchtet hier am Foto so richtig, oder? Ich serviere die Spinatknödel meistens mit etwas Butterschmalz und Parmesan. Und Salat passt natürlich auch immer dazu. Habt ihr Lust auf mehr pikante Rezepte, dann lasst es mich wissen. Ich bin ja ein großer Fan der schnellen, halbwegs gesunden Familienküche, welche ich hier mit euch teilen möchte. Also aufwendiges gibt´s da schon sehr selten 🙂

– Katrin

Pin It

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating