Allgemein Essen für Kinder Mittag & Abendessen Süße Hauptspeisen

Polentaschmarrn

27. Mai 2021

Ich bin immer wieder auf der Suche nach Rezepten, die auch Leute mit Unverträglichkeiten essen können bzw die leicht abzuwandeln. Genau deshalb mag ich dieses Rezept so gerne 🙂 Weil es eben ohne Mehl auskommt. Mein Sohn und ich mögen Polenta sehr gerne. Ob als Pommes oder ganz bodenständig mit Kaffee oder Milch, Polenta kommt öfters auf den Tisch. Wie sieht das so bei euch aus?

Polentaschmarrn

süße Hauptspeise oder als Dessert

Zutaten
  

für 1 Kasserolle (4 Personen)

  • 250 ml Milch
  • 60 g Maisgries
  • 1/2 Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 50 g Topfen
  • 50 g Zucker
  • etwas Salz

Anleitungen
 

  • Milch und Maisgries zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote in einem Topf unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten weichkochen. Etwas abkühlen lassen. In die noch warme Masse Dotter und Topfen einrühren. Dann Eiweiß und Zucker cremig schlagen und in die Polentamasse untermischen. Ein EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die gesamte Masse einfüllen und diese dann bei 180 Grad Heißluft ca. 20 Minuten in den Ofen stellen. Mit Zucker bestreuen. Schmarrn mit Preiselbeeren, Marillenröster oder anderem Kompott servieren.

Ich hab das Gericht bei silviakocht entdeckt, ein wenig abgeändert und gleich am nächsten Tag ausprobiert. Ist mal eine tolle Alternative zum Kaiserschmarrn. Obwohl der natürlich auch nicht so leicht zum toppen geht, steht der in der österreichischen Küche ja ganz oben. Welchen Schmarrn mögt ihr den am liebsten?! Und welche fruchtige Komponente esst ihr dazu? 

Katrin

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply