Wärmende Wintersuppe

Mittlerweile haben sich die null Grad bei uns ja schon gut eingelebt und scheinen nicht mehr gehen zu wollen. Das perfekte Essen für die kalte Jahreszeit: Suppen! Und da wir es bei uns gerne deftig mögen: mit Speck und viel Erdäpfeln.
Generell stehen Suppen wöchentlich am Speiseplan. So kann ich das Gemüse besser unters Kleinkind bringen. Wem geht’s genauso? 😎

Pin It

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. ½ Stunde)

für 4 Personen

1 Zwiebel
(50 g getrocknete Pilze) ich nehme Steinpilze oder Eierschwammerln
1 Karotte
3-4 große Erdäpfel
1 L Gemüsesuppe (oder „falsche“ Suppe)
50 – 100 g Speck oder Braunschweiger
(wie ihr es lieber mögt)
2 EL Sauerrahm
2 EL Mehl
2 Loorbeerblätter
Majoran
Salz
Pfeffer

Gemüse klein schneiden. Zwiebel und ebenfalls klein geschnittenen Speck im heißen Topf anschwitzen, kurz Pilze hinzugeben und mit Mehl bestäuben. Mit Suppe angießen und etwas zurückschalten. Restliches Gemüse hinzugeben und etwa 20-30 Minuten lang leicht köcheln lassen. Gewürze und Sauerrahm zur Suppe geben. Mit Schwarzbrot servieren.

Pin It

Zur Suppe gehört bei uns außerdem noch Schwarzbrot. Selbstgebacken. Aber diesmal nicht von mir, sondern von meiner Schwägerin. Ist wieder einmal sehr lecker geworden, falls du das jetzt liest 😀
Habt ihr vielleicht Lust auf mehrere solcher Rezepte oder soll ich lieber beim süßen bleiben? Lasst es mich gerne wissen.

– Katrin ♥

Wintersuppe mit Speck und Erdäpfeln

wärmt von innen
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 50 g getrocknete Pilze (Steinpilze, Eierschwammerln)
  • 1 Karotte
  • 3-4 Erdäpfel
  • 50 g Speck
  • 1 l Suppe
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 Lorbeerblätter
  • Majoran, Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Gemüse klein schneiden. Zwiebel und ebenfalls klein geschnittenen Speck im heißen Topf anschwitzen, kurz Pilze hinzugeben und mit Mehl bestäuben. Mit Suppe angießen und etwas zurückschalten. Restliches Gemüse hinzugeben und etwa 20-30 Minuten lang leicht köcheln lassen. Gewürze und Sauerrahm zur Suppe geben. Mit Schwarzbrot servieren.

Schreibe einen Kommentar