Safari Torte {zum Kindergeburtstag}

Wenn man schon einmal zwei Jahre alt wird, sollte dies anständig gefeiert werden. Wir haben das diese Woche mit einer Safari Torte & Party gemacht. Heute erkläre ich euch, wie ihr diese Torte ganz easy nachbacken könnt.

Pin It


Natürlich könnt ihr auch jede andere Tierart auf die Torte setzen. Bei uns lag der Löwe aber sehr hoch im Kurs und deshalb einmal in groß und klein. Im Inneren der Schokotorte verbirgt sich Banane und Schokocreme. Ich glaube, dass mögen die meisten Kids. Hier das Rezept für euch:

Pin It

Zutaten:

(Zeitaufwand: ca. 3 Stunden mit Abkühlzeit)

für eine 26er Springform

für den Schokokuchen


6 Eier
250 g Butter
(oder Öl)
350 g Mehl
150 g Zucker
50 g Backkakao
Backpulver
etwas Salz
Vanille
eventuell Rum(oder Aroma) und Milch

für die Füllung

2 Bananen
(Marillen – ) Marmelade
300 ml Schlagobers
300 g Kochschokolade

außerdem

100 g Mascarpone
150 ml Schlagobers
Lebensmittelfarbe grün

Fondant in weiß oder grün
Schokoröllchen

Zuerst die Creme für die Füllung zubereiten, weil diese gut abkühlen muss. Dafür die Kochschokolade etwas zerkleinern und die aufgekochte Sahne darübergießen. Anschließend verrühren und auskühlen lassen. Den Rührteig des Kuchens zubereiten. Weiche Butter mit Zucker verrühren und nach und nach die Eier hinzugeben. Mehl, Kakao, Salz und Backpulver vermischen und unter die Buttermischung geben. Falls nötig, noch Milch hinzugeben. Bei 175 Ober- Unterhitze für etwa 35 Minuten lang backen. Abkühlen lassen und einmal durchschneiden.

Auf den unteren Boden die Marmelade streichen (kann ruhig großzügig sein) Bananen in Scheiben schneiden und auflegen. Eine Springform herumstellen. Die abgekühlte Schlag-Schokomischung jetzt mithilfe eines Mixers aufschlagen und 2/3 der Masse auf die Bananen geben. Deckel darauf und rasten lassen. Springform entfernen und mit der restlichen Creme einstreichen, damit die Schokoröllchen festkleben – ansonsten einfach wie auf meinen Bildern mit einem Band vorsichtig zubinden.

Für das „Gras“ Mascarpone und Schlagsahne aufschlagen und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Fondant ausschneiden und Tiere aufstellen.

Pin It

Ich finde, diese Torte macht wirklich viel her und ist ganz einfach gemacht und kann ganz nach eurem Belieben auch anders gefüllt werden. Bei wem gibt´s also als nächstes eine Safari Party? Unten gibt es wieder das Rezept als pdf für euch.

– Katrin

Safari Torte

für den Kindergeburtstag

Zutaten
  

  • für den Schokokuchen
  • 6 Eier
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • Salz, Vanille, Backpulver, Rum
  • ev etwas Milch
  • für die Füllung
  • 2 Bananen
  • (Marillen-) Marmelade
  • 300 ml Schlagobers
  • 300 g Kochschokolade
  • außerdem
  • 100 g Mascarpone
  • 150 ml Schlagobers
  • Lebensmittelfarbe grün
  • Fondant, Schokoröllchen

Anleitungen
 

  • Zuerst die Creme für die Füllung zubereiten, weil diese gut abkühlen muss. Dafür die Kochschokolade etwas zerkleinern und die aufgekochte Sahne darübergießen. Anschließend verrühren und auskühlen lassen. Den Rührteig des Kuchens zubereiten. Weiche Butter mit Zucker verrühren und nach und nach die Eier hinzugeben. Mehl, Kakao, Salz und Backpulver vermischen und unter die Buttermischung geben. Falls nötig, noch Milch hinzugeben. Bei 175 Ober- Unterhitze für etwa 35 Minuten lang backen. Abkühlen lassen und einmal durchschneiden.
    Auf den unteren Boden die Marmelade streichen (kann ruhig großzügig sein) Bananen in Scheiben schneiden und auflegen. Eine Springform herumstellen. Die abgekühlte Schlag-Schokomischung jetzt mithilfe eines Mixers aufschlagen und 2/3 der Masse auf die Bananen geben. Deckel darauf und rasten lassen. Springform entfernen und mit der restlichen Creme einstreichen, damit die Schokoröllchen festkleben – ansonsten einfach wie auf meinen Bildern mit einem Band vorsichtig zubinden.
    Für das „Gras“ Mascarpone und Schlagsahne aufschlagen und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Fondant ausschneiden und Tiere aufstellen.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating