Pizza-Würfel

Schon mal Pizza-Würfel gemacht? Ich fand die Idee sooo toll und habs gleich mal ausprobiert. Ihr braucht dafür nur 3 Zutaten, welche ihr bestimmt zuhause vorfindet. Ich hab diesmal einen gekauften Pizzateig genommen, weil – leider keine Zeit. Ich finde, die sind echt ein Hingucker. Und vor allem mag ich Fingerfood so gerne. Dann gibt´s hier gleich mal das „Rezept“ – ist jedoch selbsterklärend 🙂 :

Pin It

Pizza-Würfel

Eiswürfelform umfunktioniert
Gericht Snack

Zutaten
  

für etwa 20 kleinere Pizzawürfel

  • 1 Pkg Pizzateig
  • 2 EL Pesto
  • 1 Pkg Mozzarellabällchen

Anleitungen
 

  • Ihr benötigt für die Pizzawürfel eine Eiswürfelform. Ich hatte eine eher kleinere. Den Pizzateig zweimal so zuschneiden, dass er genau über die Eiswürfelform passt oder besser Zwei – drei Zentimeter mehr einberechnen. Anschließend leicht in die Formen drücken. Zuerst das Pesto und anschließend die halbierte Mozzarellabällchen einlegen. Zweiten Teig darüberlegen und gut andrücken. Für etwa 1 Stunde einfrieren. Stürzen und zuschneiden. Auf einem Backblech für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Heißluft goldbraun backen. Eventuell könnt ihr den Teig vor dem Backen noch mit Körnern oder Kräutern bestreuen.

Pin It

Wie ihr sehen könnt, haben sie meinem „kleinen“ auch sehr gut geschmeckt. Er ist nämlich das Handmodel am Foto 🙂 Obwohl er eigentlich sonst gar nicht so der Pizzatyp ist. Aber wie gesagt, Fingerfood mag halt jeder gerne. Bei den Füllungen könnt ihr natürlich komplett variieren. Mit dem Mozzarella und dem Pesto habt ihr halt nicht so viel Aufwand mit dem kleinschneiden oder einfüllen.

Mehr Fotos und Rezepte gibt’s auf Instagram – auch das Video dazu hab ich dort veröffentlich 🙂 schaut gern vorbei!

– Katrin

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating