Browsing Tag

Waffeln

Feiertage Frühstück

Christstollen Waffeln

20. Dezember 2018

Ich liebe Christstollen – ABER BITTE OHNE ZITRONAT USW – also einfach nur den Marzipan, Topfen, Rosinen – Christstollen. Jedes Jahr zu Weihnachten back ich ihn also liebend gern 🙂 Und dieses mal hab ich ihn eben in Waffelform ausprobiert und das war eine gute Idee…

Als Topping oder Beilage gabs bei mir „Grantnschleck“ – also Schlagsahne mit Preiselbeeren. Zuerst wollt ich ja Sauerkirschen oder etwas in der Art dazuservieren, aber oft sind die spontanen Ideen doch die Besten 🙂 Ich hab übrigens ein weiteres weihnachtliches Rezept mit Grantnschleck, die Adventsroulade. Schaut gern mal vorbei.

Zutaten:
(Zeitaufwand: ca. 30 Minuten)
für etwa 3 Personen


2 Eier
250 g Topfen
ev Milch
ca 200 g Mehl
100 g Marzipan klein geschnitten
50 g Rosinen
etwas Salz

für das Topping

250 ml Schlagsahne
3-4 EL Preiselbeeren

Alles was ihr für die Waffeln noch benötigt: ein Waffeleisen natürlich. Alle Zutaten gut miteinander vermischen. Falls das Marzipan etwas klumpig ist – kein Problem – das löst sich dann schon auf. Schlagsahne aufschlagen und kurz vor Schluss die Preiselbeeren mitschlagen.

Da kann ich zum Schluss nur mehr „Mahlzeit“ sagen und hoffe, dass ihr euer Weihnachtsfrühstück mit mir teilt und mir gerne Fotos zuschickt. Sagt mit bescheid, ob die Waffeln bei euch auch so gut angekommen sind!

Katrin

Christstollen – Waffeln

weihnachtliches Frühstück für die ganze Familie

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 250 g Topfen
  • 150 – 200 g Mehl
  • 100 g Marzipan, klein geschnitten
  • eventuell Milch
  • 50 g Rosinen
  • etwas Salz
  • für das Topping
  • 250 ml Schlagsahne
  • 3-4 EL Preiselbeeren

Anleitungen
 

  • Alles was ihr für die Waffeln noch benötigt: ein Waffeleisen natürlich. Alle Zutaten gut miteinander vermischen, sodass ein nicht zu zäher Teig entsteht – ansonsten Milch oder noch ein Ei hinzugeben. Falls das Marzipan etwas klumpig ist – kein Problem – das löst sich dann schon auf. Schlagsahne aufschlagen und kurz vor Schluss die Preiselbeeren mitschlagen.
Frühstück Süße Hauptspeisen

Kürbiswaffeln

Das dritte und letzte Rezept meiner dreiwöchigen „Kürbisreihe“ präsentiere ich euch heute. Ich muss gestehen, dass ich wirklich erst heuer draufgekommen bin, wie gut man Kürbis vor allem auch in Süßspeisen einarbeiten und weiterverarbeiten kann… Aber wie man so schön sagt: Gut Ding braucht…

12. Oktober 2016
Frühstück Süße Hauptspeisen

Apfel-Zimt-Waffeln mit Vanillesoße

Viel zu selten benutze ich eigentlich mein Waffeleisen. Eines dieser Herzwaffeleisen, nichts besonderes. Aber funktioniert! Dabei sind Waffeln ja eine schnell gemachte Hauptspeise, die man pikant oder eben, so wie in meinem Fall, süß servieren kann. Was sonst? 😉 Ich habe meine ersten Waffeln…

8. April 2016