Allgemein Feiertage Kleingebäck

Süße Anis – Zuckerbrezeln {Bloggerevent – Weihnachtsmarkt}

24. November 2021

Es geht heute gleich weiter mit dem nächsten Bloggerevent und einem ganz tollen Thema, mit dem jeder von uns etwas anfangen kann und bestimmt auch jeder etwas kulinarisches für sich findet. Weihnachtsmarkt. Bei uns in Österreich „Christkindlmarkt“ genannt. Und ja, ich bin ein großer Fan davon und freue mich jedes Jahr auf Ende November und ein bisschen Schnee, damit man das erste Mal ganz idyllisch zum Christkindlmarkt spazieren kann. Neben Punsch, Baumkuchen und Maroni findet man am Markt auch Brezeln und genau solche hab ich euch heute mitgebracht.

Süße Anis – Zuckerbrezeln

weihnachtliche Brezeln
Gericht Dessert

Zutaten
  

  • 1 Pkg Germ
  • 350 g Mehl
  • 70 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 100 ml warme Milch
  • 1 Ei (Dotter)
  • eventuell warmes Wasser
  • etwas Salz, Kardamom, Anis

außerdem

  • Anis
  • 1-2 EL Natron
  • 100 ml Wasser
  • Zucker

Anleitungen
 

  • Zuerst den Germteig zubereiten. Germ mit etwas Zucker und Wasser verrühren und kurz gehen lassen. Alle andere Zutaten (auf dieselbe Temperatur achten!) hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Etwa 1/2 Stunde gehen lassen. Teig teilen und Brezeln formen. Noch einmal ein paar Minuten gehen lassen. Natron mit Wasser aufkochen lassen und die Brezeln damit bestreichen. Anschließend mit der Zucker-Anismischung bestreuen. Anschließend 15 Minuten bei 170 Grad Heißluft backen.

Ich mag Fingerfood überhaupt sehr gerne. Am Weihnachtsmarkt nochmal doppelt praktisch, weil man zum Sitzen meistens sowieso keinen Platz bekommt und dann von Stehtisch zu Stehtisch gehen und sich durchkosten kann. Die Brezeln werden deshalb mit der Laugen bestrichen, da sie eine schöne Farbe verleiht und sie etwas knuspriger werden. Wenn ihr kein Natron daheim habt, könnt ihr es natürlich weglassen. Unten hab ich euch wieder die anderen Teilnehmer, aller unglaublich tolle Foodbloggern mit sehr guten Rezepten verlinkt:

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply